Text und Bild für die Bio- und Nachhaltigkeits-Branche

1000 sanfte Hektar     "Selten habe ich gesehen, dass Ackerbau eine Landschaft noch schöner macht, als sie es auch ohne menschliches Zutun bereits ist. In geschwungenen Streifen wechseln sich die bereits intensiv grünen Hirsefelder mit den noch spärlich bewachsenen Bohnenfeldern ab, unterbrochen von den Wällen, den brachliegenden Feldern, den wogenden Wiesen und dem unberührten Buschland. Obwohl von Menschenhand geordnet schimmert hier überall das wilde, wunderschöne Tansania durch." Zum Artikel...

Tal der Hoffnung     "Das Simeto-Tal ist zu kostbar für das, was leider vielerorts in Sizilien Normalität ist. Unzählige verlassene Farmen. Glashäuser soweit das Auge reicht. Die Häfte davon intakt und abgeriegelt. Die andere Hälfte steht wie mahnende Gerippe vergessen in der Landschaft herum, Folienreste wehen melancholisch von dem brüchigen Gestänge. Das wenige Wasser, das der Insel zur Verfügung steht, wird von den Herbiziden und Pestiziden der konventionellen Landwirtschaft vergiftet. Ein gemeinnütziger Verein versucht schon seit 2002 zusammen mit den hier ansässigen Produzenten das Tal vor dieser Entwicklung zu beschützen und seine Ursprünglichkeit, Artenvielfalt und natürliches Reichtum zu verteidigen. Biologische Landwirtschaft ist hierfür der Schlüssel." Zum Artikel...

Lieferketten-Gesetz     "Wer als Verbraucher im Geschäft zur teureren Fair-Trade-Schokolade greift, trifft eine ethisch motivierte Wahl. Können wir das nicht auch von Firmen erwarten, deren Impact viel größer ist als der eines einzelnen Konsumenten? Unternehmen aus der Bio- und Fair-Trade-Branche zeigen übrigens schon seit Jahrzehnten, dass es möglich ist, Standards durch Zertifizierung aller Beteiligten sicherzustellen." Zum Artikel...

organic matters

Nachhaltige Kommunikation

Ina Hiester